Geschichte, Madrid

Reiseführer und Fotos von Geschichte in Madrid

Geschichte

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Geschichte, unseren Stadtplan-Geschichte oder Hotels nahe Geschichte.

Nachdem die maurische Burg Alcázar, ein früherer moslemischer Palast, im Jahr 1734 nach einem Brand fast völlig zerstört worden war, ließ der Bourbonenkönig Felipe V., der ein Enkel des Sonnenkönigs Ludwig XIV. war, an gleicher Stelle den neuen Palacio Real  1  errichten. Der geplante Palast sollte das französische Prunkschloss Versailles, also das Schloss des Sonnenkönigs, noch in den Schatten stellen.

Für den Bau des Palacio Real  1  engagierte Felipe V. italienische Architekten, die nach drei Jahrzehnten Bauzeit ein quadratisches Meisterwerk erschaffen hatten, bei dem der italienische Einfluss in der Architektur deutlich zu erkennen ist. Vor allem an der Außenfassade des kolossalen Bauwerks aus Kalkstein und hellgrauem Granit findet man italienisch-klassizistische Stilelemente.

Im Inneren erinnert die Ausstattung des Palastes mit Deckengemälden und üppigen Dekorationen jedoch mehr an den Stil des Spätbarocks. König Carlos III. zog im Jahr 1764 als erster Regent in das teils noch unfertige Schloss ein. Die reich verzierten und prunkvoll geschmückten Gemächer König Carlos´ können auch heute noch besichtigt werden.

Geschichte Bild Sehenswürdigkeit

Palacio Real und die Catedral de la Almudena

 Ansicht Reiseführer

Eingang und Vorhof des Palastes

 Foto Reiseführer

Blick vom Plaza de Armería

Der Palacio ist strategisch günstig auf einem Hügel über dem Manzanares-Fluss gelegen. Von hier aus leiten sämtliche spanische Könige die Regierungsgeschäfte ihres Landes. Bis zum Jahr 1931 geriet der Palacio Real  1  dabei nur einmal in feindliche Hände: Napoléon Bonaparte marschierte zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Madrid ein. Doch sein Versuch, die Herrschaft der Bourbonenkönige zu brechen, scheiterte am Widerstand der Madrilenen: Mit Pistolen, Scheren und Küchenmessern setzten sie sich in erbitterten Straßenkämpfen gegen die gut bewaffneten Franzosen zur Wehr. Es gelang Napoléon nicht, diesen Aufstand niederzuschlagen und so verließ er im Jahr 1813 die Stadt - nahm allerdings zahlreiche Kunstschätze mit sich.

Von 1931 bis 1975, der Zeit der Zweiten Republik unter dem Diktator Franco, musste die königliche Familie ein zweites Mal den Palast aus der Hand geben - dieses Mal jedoch an einen Mann aus den eigenen Reihen.

Heute lädt Spaniens König Juan Carlos nur noch gelegentlich zu festlichen Anlässen oder internationalen Konferenzen in den Palacio Real  1  ein. Die Königsfamilie wohnt längst nicht mehr hier, sondern in der wesentlich bescheideneren königlichen Residenz, dem Palacio de la Zarzuela, der im nordwestlichen Teil Madrids liegt.

 Impressionen Reiseführer  in Madrid

Rückwärtiger Flügel mit der Kapellenkuppel

 Impressionen Reiseführer  Der Innenhof des Palacio Real

Der Innenhof des Palacio Real

 Bild Sehenswürdigkeit

Detail an der Fassade des Palastes

Gesamtbewertung Geschichte

Durch die separaten Einzelbewertungen zu dieser Attraktion ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 1745 Bewertungen zu Geschichte:
69%
  • Der Palacio Real ist Madrids Herrschaftspalast der spanischen Königsfamilie...
  • Parque del Buen Retiro - Der Retiro-Park ist zwar nicht der größte der städtis...
  • Puerta del Sol - Mittelpunkt Madrids und zugleich auch zentraler Platz Spanien...
  • Museo del Prado - Madrid verfügt über ein wahres Kunstparadies: den Prado. Das...

Stadtplan Geschichte

Palacio Real Madrid Stadtplan

Momentan oft gebuchte Madrid Hotels

täCH Madrid Airport Impressionen
Timón, 35, 28042 Madrid
EZ ab 65 €, DZ ab 65 €
Petit Palace Lealtad Plaza Bild
Antonio Maura, 5, 28014 Madrid
EZ ab 114 €, DZ ab 89 €
Catalonia Goya Aufnahme
Goya 49, 28001 Madrid
EZ ab 70 €, DZ ab 80 €
Hotel Castilla Plaza Foto
Paseo de la Castellana, 220, 28046 Madrid
EZ ab 44 €, DZ ab 44 €

Unseren Reiseführer von Madrid als Download

Sie bekommen den kompletten Madrid Reiseführer einschließlich vielen Fotos und Madrid-Stadtplänen als PDF-Datei kostenfrei bei jeder Buchung eines Hotels
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Madrid

Madrid Reiseführer:

Ausführlicher Madrid-ReiseführerBis 210 Bilder, 22 Madrid-Stadtpläne, 119 EinzelseitenThemen, Anzahl der Seiten und Anordnung individuell wählbarFür 30 Destinationen möglichAls Download gratis zur Buchung einer Unterkunft in Madrid sowie für nur 9,95€ im PDF-Shop

Wichtige Kategorien auf diesem Portal:

Bei uns finden Sie Hotels Madrid verschiedenster Kategorien mit unserem kostenlosen Reiseführer per PDF bei jeder Buchung mit Tipps vieler Sehenswürdigkeiten, unseren interaktiven Madrid Stadtplan mit Landkarten sowie passende Fotos und Impressionen.

Straßenkarte dieser Attraktion

Entdecken Sie die umgebenen Straßen in dem Geschichte-Stadtplan. Sie sehen dort weitere Attraktionen und Hotels.

Forum und Community für Deine Ergänzungen

Häufige Fragen und Antworten über Madrid jetzt im praktischen Forum.

Weitere Beiträge aus dem Madrid Forum von anderen Geschichte Reisenden

Ihre Frage bezüglich Geschichte im Forum:

Gast: Foto & Video erlaubt ? (1 Antworten)
Hallo, werde das Museum in Kürze besuchen. Ist fotografieren und Video erlaubt ?
weiterlesen / antworten
Gast: teatro real (2 Antworten)
gibt es im Netz einen Sitzplan wo ich die verschiedenen Katergorien vor der Buchung von Karten einsehen kann?
weiterlesen / antworten
Gast: Fenster (0 Antworten)
Wie viele Fenster hat der Königspalast ?
weiterlesen / antworten
Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Geschichte in Madrid Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.